Made in Germany: Engagement am Standort


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für ein Unternehmen, das seine Wurzeln in einer der ältesten Industrieregionen Deutschlands hat, ist der Standort Deutschland mehr als eine Worthülse. 

Wir wissen, welche Vorteile der Standort Deutschland hat. Aber wir nehmen auch unsere Verpflichtungen für diesen Standort ernst.
Hierauf können wir uns verlassen: Auf Partner, die uns qualitativ hochwertige Rohstoffe liefern. Auf Mitarbeiter, denen die Qualität unserer Produkte am Herzen liegt. Auf eine gut ausgebaute Infrastruktur, die wir nutzen, um unsere Kunden schnell und sicher mit Produkten zu versorgen.

"Made in Germany" bedeutet für uns: Erfahrung und Know-how aus 150 Jahren auf die Anforderungen von heute abzustimmen und umzusetzen. Von jeher hat VORMANN auf moderne Fertigungsmethoden gesetzt, um am Standort Deutschland hochwertige Verbindungselemente zu produzieren. Mit unseren Produkten gehören wir bis heute zu den Anbietern, für die ein Höchstmaß an Qualität im Vordergrund steht – für Produkte, die in der Aufmerksamkeit des Verbrauchers eher einen zweckorientierten Nutzen haben. Obwohl das Bewusstsein für ein Produkt wie einen Stuhlwinkel, einen Riegel oder ein Scharnier in der Wahrnehmung von Verbrauchern eher niedrig anzusiedeln ist – unser Ziel bleibt es, durch Qualitätsmanagement bei diesen und allen anderen Produkten ein Optimum an Qualität zu bieten. Denn „Made in Germany“ verstehen wir nach wie vor als Gütesiegel.

Als Familienunternehmen war VORMANN immer schon am Standort Ennepetal in das soziale Gefüge der Stadt und des Umlands eingebettet. Mitarbeiter rekrutieren sich aus der näheren Umgebung, und die Expansion der Firma konnte am Standort bewerkstelligt werden. Die Tatsache, dass VORMANN bis heute von Mitgliedern der Gründerfamilie geleitet wird, ist ein Zeichen für die Verbindung von Menschen und Heimat – und klares Bekenntnis zu Deutschland als Standort und Produktionsstätte.

Heute steht VORMANN nach wie vor zu seinen Standorten in Deutschland. Das bedeutet: Wir stellen Arbeitsplätze. Und stellen diese im Rahmen unserer Möglichkeiten so sicher wie möglich. Wir schaffen und erhalten Kaufkraft für die Region und für den deutschen Markt und sichern so auch wieder Arbeitsplätze in und für Deutschland.

Unser unternehmerisches Engagement hat eine nunmehr 150-jährige Tradition. Und dieses Engagement beinhaltet Werte, an die wir uns in guten wie in schlechten Zeiten halten – soweit es die Ressourcen des Unternehmens zulassen. Unsere Philosophie hat das Unternehmen über 150 Jahre hindurch wachsen lassen. Heute arbeiten wir an der Zukunft von VORMANN. An unseren Betriebsstätten in Ennepetal und Elsterwerda. Mit dem Versprechen „Made in Germany“ – für uns weit mehr als ein Herkunftsnachweis.